Was sind Coaching-Poster

Coaching-Poster Shop

Coaching-Poster veranschaulichen hilfreiche Psychologie für die Persönlichkeits- und Team-Entwicklung. Mit ihnen lässt sich z.B. die schwer erkennbare Rollenverteilung in einem Team schnell und konstruktiv klären oder auch das verdeckte Potenzial der Teammitglieder klar sichten. Selbst so komplexe Sachverhalte wie Lebensbalance oder Problemlösen werden erstaunlich leicht begreifbar und individuell anwendbar.

So unterstützen sie als visuelle „Entwicklungshelfer“ und „Brückenbauer“ die Arbeit von Coaches, Trainern, Führungskräften, Pädagogen und Therapeuten.

Diese Wirkung verdanken die Poster ihrer visuell ungewöhnlichen Ästhetik, der respektvollen Reflexion, die sie ermöglichen und der stets ausgelösten lebhaften Interaktion.
Und dem Umstand, dass wir sie im Team aus erfahrenen Coaches und Trainern entwerfen, ausführlich testen und ständig weiter entwickeln.
 
Selbst weitgehend wertungsfrei sind die Coaching-Poster als Beratungs-, Coaching- und Trainings-Tool mit unterschiedlichsten Schulen vereinbar und in diverse Konzepte integrierbar.
 
2017 wurden sie deswegen sowie aufgrund ihrer Nachhaltigkeit mit dem “Coach&Trainer-Award (DVCT)” ausgezeichnet.

Für wen sind Coaching-Poster?

Trainer nutzen die Poster als …

  • ungewöhnlichen, Aufmerksamkeit erzeugenden Einstieg
  • Vorlage zur Präsentation psychologischer Themen (z.B. durch schrittweises Eröffnen des jeweiligen Posterthemas)
  • Tool für Ist-Analyse und Ziel-Findung
  • Katalysator für die lebendige Interaktion aller Teilnehmenden

Coaches integrieren die Poster meist schnell und individuell in ihr eigenes Konzept. Möglich wird dies durch die Schulen-Unabhängigkeit der Motive. Prozessbegleitend finden sie Anwendung als …

  • Veranschaulicher psychologischer Themen
  • Tool zu Ist-Analyse und Coaching-Ziel-Klärung
  • Arena zur lebendigen Auseinandersetzung der Klienten mit dem Thema
  • Katalysator der Interaktion von Coach und Coachee/Klient

Pädagog*innen wenden die Poster oft ähnlich an wie Trainer*innen, jedoch mit Blick auf die Besonderheiten von Schülern, Azubis und Studenten.
Häufig werden die Poster genutzt als

  • kontakt-intensivierendes Medium
  • zur Bewusstmachung aktueller Themen

Ähnlich wie im Coaching, aber doch auch anders verwenden Therapeuten die Poster zur…

  • Erklärung psychologischer Inhalte
  • Bestandsaufnahme und Therapieziel-Klärung
  • Auseinandersetzung der Klienten mit ihren Themen
  • Intensivierung der Therapeut-Klient-Beziehung
  • Sichtbarmachen allmählicher Veränderung im Therapieprozes

Sie alle nutzen Coaching-Poster ähnlich wie Coaches und/oder Trainer für die persönliche Entwicklung, jedoch abhängig davon, ob sie

  • eher mit Einzelpersonen oder Teams arbeiten und
  • eher coachend oder trainierend arbeiten


Generell aber verwenden auch sie die Poster, um

  • auf unterhaltsame Art Einflussmöglichkeiten aufzuzeigen für die Persönlichkeits- und Team-Entwicklung
  • hier Möglichkeiten der Selbst- und Fremdeinschätzung anzubieten
  • eine rege Interaktion dazu auszulösen

Arbeiten mit den Coaching-Postern

COACHING-POSTER sind ein innovatives und interaktives Coaching- und Trainer-Tool. Wo immer es „menschelt“, es also um persönliche oder Team-Entwicklung im Rahmen von Change-Management geht, sind sie im Einsatz: Coaching, Training, Moderation, Mediation, Therapie, Unterricht, Führung, Alltag.

Sie unterstützen den Coach, Trainer etc. dabei, komplexe Themen der Persönlichkeits- und Sozialpsychologie (Gefühle, Teamrollen, Work-Life-Balance etc.) durch ästhetisch sowie emotional anregender Bilder leicht verständlich zu machen. Ihre wahre Stärke aber ist, den Coachee bzw. Teilnehmer augenzwinkernd herauszufordern, das jeweilige Thema nun konkret auf sich und sein Umfeld anzuwenden und damit schneller, tiefer und intensiver an die entscheidenen Punkte zu kommen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner